Leichtathletik-Stipendium in den USA

Egal, ob Sprinter, Mehrkämpfer oder Weitspringer. Für alle Disziplinen bekommst du ein Leichtathletik-Stipendium in den USA. Die Saison beginnt am Jahresanfang, weshalb du dich sowohl im Frühling als auch im Herbst bewerben kannst. Geländeläufe über 5 oder 10km (Cross Country) sind für Leichtathleten ebenfalls mögliche Disziplinen.

Welches Niveau solltest du mitbringen?

Um ein hohes Stipendium zu bekommen, solltest du an den Deutschen Meisterschaften teilgenommen haben.

Was bedeutet das für dich?

Um dich bei den Coaches selbst noch interessanter zu machen, verbessere rechtzeitig deine Bestmarken in 1-3 Disziplinen. Das steigert deine Chancen auf ein Leichtathletik-Stipendium in den USA, weil die Coaches dich dann vielseitiger einsetzen können. Bist du aber auf eine Disziplin spezialisiert und hast hier gute Ergebnisse erzielt, sind deine Chancen auch gut. Idealerweise kannst du aber zwei Disziplinen vorweisen.

Wie kommst du hin?

Teile uns rechtzeitig deine Zeiten, Weiten und Höhen mit. Wir geben dir eine genaue Einschätzung deiner Chancen.

Beispiele gefällig?

Als Leichtathletin genießt du in den USA hervorragende Möglichkeiten. Von großartigen Trainingsanlagen über professionelle Coaches bis hin zu bester finanzieller Förderung. Auch Langstreckenläuferinnen (5-10km) werden in den USA stipendiengefördert als Teil des Cross Country Teams.

Welches Niveau solltest du mitbringen?

Für ein hohes Leichtathletik-Stipendium in den USA an den großen nationalen Universitäten, solltest du zur deutschen Spitze in deinen Disziplinen gehören. Aber keine Angst: Wenn dies nicht der Fall ist, gibt es Hunderte von weiteren Colleges, zu denen du mit deinen sportlichen Leistungen genau passen wirst. Wir finden die für DICH passende Uni!

Was bedeutet das für dich?

Je mehr Disziplinen du perfekt beherrscht, desto interessanter bist du für die US-Trainerinnen. So können sie dich vielseitig für ihre Teams einsetzen. Als Mehrkämpferin hast du ebenso gute Chancen in den USA, wie als Spezialistin für eine oder zwei Disziplinen.

Wie kommst du hin?

Sport-Scholarships gibt dir eine genaue Einschätzung deiner Chancen. Teile uns deine Bestzeiten und -weiten mit und wir können dir genau sagen, wohin die Reise mit einem Leichtathletik-Stipendium in den USA für dich gehen kann.

Beispiele gefällig?

JETZT deine CHANCEN schätzen lassen!
{"testimonial_characters_limit":"0","testimonial_read_more_text":"[mehr]","testimonial_read_less_text":"[weniger]","testimonial_read_more_ellipsis":""}

Jeden Tag in der Sonne zu trainieren ist wirklich klasse!

Hey!
Die FAU gefällt mir sehr gut! Sowohl aus akademisch als auch aus sportlicher Sicht. Ich habe mich nun nach 10 Wochen super eingelebt und bin mit dem Training und Coach Guarino wirklich zufrieden. Jeden Tag in der Sonne zu trainieren ist wirklich klasse! Und am Wochenende geht’s dann immer zum Strand, der nur 10 Minuten entfernt ist!:)
Vielen Dank für die gute Beratung!
Liebe Grüße aus Florida

22.10.2012

Ronja Siekmann

Women's T&F | NCAA DI
Florida Atlantic University | Boca Raton, Florida

…nicht für möglich gehalten, dass ein Studium in Harvard ein reale Möglichkeit für unsere Tochter sein könnte

Noch einmal ein großes Dankeschön, dass Sie den Kontakt hergestellt haben! Vor ein paar Monaten hätte ich es wirklich nicht für möglich gehalten, dass ein Studium in Harvard ein reale Möglichkeit für unsere Tochter sein könnte.

31.01.2016

Familie Tertsch

Women's T&F | NCAA DI
Harvard University | Cambridge

Ich bin froh, dass Sie mir und vielen anderen Athleten diese Chance bieten

Hallo liebes Sport-Scholarships Team,

Sie vermittelten mich vor 6 Monaten an die University of Nevada, Reno (UNR). Ich wollte einfach mal DANKE sagen. Ich bin unendlich glücklich hier. Meine Coaches and Team Kolleginnen sind einfach klasse, ich erlebte bereits viel und fühle mich zuhause.
Die Zusammenarbeit mit Ihnen gefiel mir sehr und ich bin froh, dass Sie mir und vielen anderen Athleten diese Chance bieten und zu einem neuen Lebensabschnitt verhelfen. Ich lebe meine Traum!

Vor einer Stunde wurde ich von einer Freundin aus der Leichtathletik darauf angesprochen und sie erzählte mir, dass sie von Scholarbook angeschrieben wurde, so wie es zunächst auch bei mit der Fall war. Soweit so gut. In den letzten Monaten lernte ich jedoch einige Mädels kennen, die über die Agentur Scholarbook in die USA reisten und ich hörte wirklich nur Schlechtes darüber, was mich dazu motivierte Luisa über diese Enttäuschungen und über meine Erfahrungen zu berichten und sie an Sport-Scholarships zu empfehlen. Sie wird in Kürze die Chancenschätzung ausfüllen und ich hoffe natürlich dass ihre Werte überzeugen können.

Ich durfte selbst miterleben welch großartige Chance durch Agenturen -wie ihre- Athleten geboten wird, und möchte einfach nicht, dass der Traum „USA“ zur Katastrophe wird. Dementsprechend werde ich jedem, der mich darauf anspricht, auch diese Agentur empfehlen. Ich werde also immer mal wieder anklopfen.

Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen,
Nicola Ader
UNR

17.02.2018

Nicola Ader

Women's T&F | NCAA DI
University of Nevada |Reno
Alle Referenzen